Deutsch English Français Nederlands Čeština Español Português

202  Descargar (0)

Texto completo

(1)
(2)
(3)

Deutsch ... 2 English ... 30 Français ... 58 Nederlands ... 88 Čeština ... 116 Español ... 144 Português ... 172

(4)

Inhaltsverzeichnis

1. Warenzeichen ... 4

 

2. Bestimmungsgemäße Verwendung ... 4

 

3. Lieferumfang ... 5

 

4. Technische Daten ... 6

 

5. Sicherheitshinweise ... 7

 

6. Urheberrecht ... 11

 

7. Übersicht ... 12

 

8. Vor der Inbetriebnahme ... 15

 

8.1. Batterie in der Fernbedienung aktivieren ... 15

 

9. Inbetriebnahme ... 15

 

9.1. Die Mikroanlage ein- und ausschalten ... 15

 

9.2. Uhrzeit einstellen ... 16

 

9.3. Lautstärke einstellen ... 16

 

9.4. Stummschaltung ... 17

 

9.5. Radio ... 17

 

9.6. CD ... 18

 

9.7. USB ... 20

 

9.8. Titelreihenfolge festlegen ... 21

 

9.9. AUX ... 21

 

9.10. Bluetooth® ... 22

 

9.11. Kopfhörer anschließen ... 22

 

9.12. Equalizer ... 23

 

9.13. Bass Funktion ... 23

 

9.14. Displayhelligkeit ... 23

 

9.15. Einschlaffunktion (Schlummer) ... 23

 

9.16. Weckfunktion ... 24

 

10. Batterie der Fernbedienung austauschen ... 25

 

11. Lagerung bei Nichtbenutzung ... 25

 

(5)

13. Umwelthinweise und Entsorgungsangaben ...27

 

13.1. Entsorgung von Batterien ... 27

 

14. Konformitätsvermerke ...27

 

(6)

Herzlichen Glückwunsch!

Mit dem Kauf der SilverCrest SMBC 30 A1 Bluetooth®-Mikroanlage, nachfolgend als Mikroanlage

bezeichnet, haben Sie sich für ein hochwertiges Produkt entschieden.

Machen Sie sich vor der ersten Inbetriebnahme mit der Mikroanlage vertraut und lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch. Beachten Sie vor allem die Sicherheitshinweise und benutzen Sie die Mikroanlage nur, wie in dieser Bedienungsanleitung beschrieben und für die angegebenen Einsatzbereiche.

Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung gut auf. Händigen Sie alle Unterlagen bei Weitergabe der Mikroanlage an Dritte ebenfalls mit aus.

1. Warenzeichen

Die Bluetooth® Wortmarke und Logos sind eingetragene Warenzeichen von Bluetooth SIG, Inc.

(Special Interest Group). Jegliche Verwendung dieser Kennzeichnungen durch TARGA GmbH erfolgt unter Lizenz.

USB ist ein eingetragenes Warenzeichen.

Weitere Namen und Produkte können die Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.

2. Bestimmungsgemäße Verwendung

Diese Mikroanlage ist ein Gerät der Unterhaltungselektronik und dient zur Wiedergabe von Musik bzw. Sprache. Die Mikroanlage ist mit einem Radio und einem CD-Player ausgestattet. Außerdem ist es möglich Audiodateien über Bluetooth® Geräte bzw. über einen USB-Stick wiederzugeben. Die

Mikroanlage ist nicht für den Betrieb in einem Unternehmen bzw. den gewerblichen Einsatz vorgesehen. Verwenden Sie die Mikroanlage ausschließlich für den privaten Gebrauch, jede andere Verwendung ist nicht bestimmungsgemäß. Außerdem darf die Mikroanlage nicht außerhalb von geschlossenen Räumen und in tropischen Klimaregionen genutzt werden. Diese Mikroanlage erfüllt alle, im Zusammenhang mit der CE-Konformität, relevanten Normen und Standards. Bei einer nicht mit dem Hersteller abgestimmten Änderung der Mikroanlage ist die Einhaltung dieser Normen nicht mehr gewährleistet. Aus hieraus resultierenden Schäden oder Störungen ist jegliche Haftung seitens des Herstellers ausgeschlossen.

(7)

3. Lieferumfang

Entnehmen Sie die Mikroanlage und das Zubehör aus der Verpackung und entfernen Sie alle Verpackungsmaterialien vollständig. Überprüfen Sie den Lieferumfang auf Vollständigkeit. Fehlende Teile müssen umgehend beim Service reklamiert werden.

A SilverCrest SMBC 30 A1 Bluetooth®-Mikroanlage

B Fernbedienung C Netzkabel D Wurfantenne

(8)

4. Technische Daten

Modell SMBC 30 A1 Spannungsversorgung 230 V~, 50 Hz Leistungsaufnahme im Betrieb 50 W Leistungsaufnahme im Standby <0,5 W Musikleistung 2 x 15 W (RMS) Schutzklasse II Laserklasse 1 Radio Frequenzband 87,5 - 108 MHz Senderspeicherplätze 30

Audio Formate MP3, Audio-CD

Unterstützte CD-Typen Audio-CD, MP3-CD, CD-R, CD-RW

USB-Stick bis zu 32GB (FAT oder FAT32 Dateisystem)

bis zu 4000 Dateien bis zu 9 Unterordner Bluetooth® Spezifikation 3.0

Profilunterstützung A2DP

Anschlüsse AUX-IN (2 x Cinch)

Kopfhörer (3,5 mm Klinke) Antenneneingang (75 Ohm) USB 2.0-Anschluss

Betriebstemperatur 5°C bis 35°C

Lagertemperatur -10°C bis +50°C

Luftfeuchtigkeit max. 85% rel. Feuchte (nicht kondensierend) Abmessungen (B x H x T) ca. 376 x 120 x 232 mm

Gewicht ca. 3170 g

(9)

5. Sicherheitshinweise

Vor der ersten Verwendung der Mikroanlage lesen Sie die folgenden Anweisungen genau durch und beachten Sie alle Warnhinweise, selbst wenn Ihnen der Umgang mit elektronischen Geräten vertraut ist. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig als zukünftige Referenz auf. Wenn Sie die Mikroanlage verkaufen oder weitergeben, händigen Sie unbedingt auch diese Bedienungsanleitung aus. Sie ist Bestandteil des Produktes.

Verwendete Symbole und ihre Bedeutung

GEFAHR! Dieses Symbol, mit dem Hinweis „Gefahr“, kennzeichnet eine drohende gefährliche Situation, die, wenn Sie nicht verhindert wird, zu schweren Verletzungen oder sogar zum Tod führen kann.

WARNUNG! Dieses Symbol, mit dem Hinweis „Warnung“, kennzeichnet wichtige Hinweise für den sicheren Betrieb des Gerätes und zum Schutz des Anwenders.

Das CD-Laufwerk dieses Gerätes ist als „Klasse 1 Laser Produkt“ klassifiziert. Setzten Sie sich nicht dem Laserstrahl aus.

Dieses Symbol kennzeichnet weitere informative Hinweise zum Thema.

WARNUNG! Gefahren durch hohe Lautstärke

Vorsicht beim Verwenden eines Kopfhörers. Längeres Hören bei hoher Lautstärke kann zu Hörschäden des Benutzers führen. Bevor Sie den Kopfhörer aufsetzen, stellen Sie die Lautstärke auf Minimum.

(10)

 keine direkten Wärmequellen (z.B. Heizungen) auf das Gerät wirken  kein direktes Sonnenlicht oder starkes Kunstlicht auf das Gerät trifft

 der Kontakt mit Spritz- und Tropfwasser und aggressiven Flüssigkeiten vermieden wird und das Gerät nicht in der Nähe von Wasser betrieben wird. Insbesondere darf das Gerät niemals untergetaucht werden, stellen Sie auch keine mit Flüssigkeit gefüllten Gegenstände, wie z.B. Vasen oder Getränke, auf oder neben das Gerät

 das Gerät nicht in unmittelbarer Nähe von Magnetfeldern (z.B. Lautsprechern) steht  keine offenen Brandquellen (z.B. brennende Kerzen) auf oder neben dem Gerät stehen  keine Fremdkörper eindringen

 das Gerät keinen übermäßigen Temperaturschwankungen ausgesetzt wird, da sonst Luftfeuchtigkeit kondensieren und zu elektrischen Kurzschlüssen führen kann. Wurde das Gerät jedoch starken Temperaturschwankungen ausgesetzt, warten Sie (ca. 2 Stunden) mit der Inbetriebnahme, bis das Gerät die Umgebungstemperatur angenommen hat

 das Gerät keinen übermäßigen Erschütterungen und Vibrationen ausgesetzt wird

 das Gerät nicht bei Gewitter mit Blitzschlag verwendet wird. Ziehen Sie bei Gewitter das Netzkabel aus der Netzsteckdose

 die verwendete Netzsteckdose zu jedem Zeitpunkt gut erreichbar ist. Verlegen Sie Kabel immer so, dass niemand darüber stolpern kann

Bei Nichtbeachtung der zuvor genannten Hinweise, besteht Gefahr für Ihre Gesundheit oder das Gerät könnte beschädigt werden.

GEFAHR! Kinder und Personen mit Einschränkungen

Elektrische Geräte gehören nicht in Kinderhände. Auch Personen mit Einschränkungen sollten elektrische Geräte nur im Rahmen ihrer Möglichkeiten verwenden. Lassen Sie Kinder und Personen mit Einschränkungen niemals unbeaufsichtigt elektrische Geräte benutzen. Es sei denn, sie wurden entsprechend eingewiesen oder werden durch eine für Ihre Sicherheit zuständige Person beaufsichtigt. Kinder sollten grundsätzlich beaufsichtigt werden, damit sichergestellt werden kann, dass sie mit diesem Gerät nicht spielen. Kleinteile können bei Verschlucken lebensgefährlich sein. Halten Sie auch die Verpackungsfolien fern.

(11)

GEFAHR! Kabel

Das Netzkabel darf niemals mit nassen Händen angefasst werden, es besteht Stromschlaggefahr! Fassen Sie alle Kabel immer am Stecker an und ziehen Sie nicht am Kabel selbst. Stellen Sie weder das Gerät, Möbelstücke oder andere schweren Gegenstände auf Kabel und achten Sie darauf, dass diese nicht geknickt werden, insbesondere am Stecker und an den Anschlussbuchsen. Machen Sie niemals einen Knoten in ein Kabel und binden Sie es nicht mit anderen Kabeln zusammen. Alle Kabel sollten so gelegt werden, dass niemand darauf tritt oder behindert wird. Ein beschädigtes Netzkabel kann einen Brand oder elektrischen Schlag verursachen. Prüfen Sie das Netzkabel von Zeit zu Zeit. Verwenden Sie keine Adapterstecker oder Verlängerungskabel, die nicht den geltenden Sicherheitsnormen entsprechen, und nehmen Sie auch keine Eingriffe an den Strom- und Netzkabeln vor!

GEFAHR! Batterie

Legen Sie die Batterie stets polrichtig ein. Beachten Sie dazu die Kennzeichnung im Batteriefach. Versuchen Sie nicht, Batterien wieder aufzuladen und werfen Sie diese unter keinen Umständen ins Feuer. Entnehmen Sie die Batterie, wenn Sie die Fernbedienung über einen längeren Zeitraum nicht verwenden. Bei unsachgemäßem Gebrauch besteht Explosions- und Auslaufgefahr.

Batterien dürfen nicht geöffnet oder verformt werden, da auslaufende Chemikalien Verletzungen verursachen können. Bei Haut- oder Augenkontakt muss sofort mit viel Wasser ab- bzw. ausgespült werden und ein Arzt aufgesucht werden.

Wurde eine Batterie verschluckt, muss sofort medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden. WARNUNG! Die Batterie nicht verschlucken, es besteht die Gefahr einer chemischen Verätzung.

Die mitgelieferte Fernbedienung dieses Produktes beinhaltet eine Knopfzellenbatterie. Wird die Knopfzellenbatterie heruntergeschluckt, kann sie innerhalb zwei Stunden ernsthafte innere Verletzungen verursachen, die zum Tode führen können.

Neue und gebrauchte Batterien sind von Kindern fernzuhalten.

Wenn das Batteriefach nicht sicher schließt, das Produkt nicht mehr benutzen und von Kindern fernhalten.

(12)

GEFAHR! Funkschnittstelle

Schalten Sie das Gerät aus, wenn Sie sich in einem Flugzeug, in einem Krankenhaus, einem Operationssaal oder in der Nähe eines medizinischen Elektroniksystems befinden. Die übertragenen Funkwellen können empfindliche Geräte in ihrer Funktion beeinträchtigen. Halten Sie das Gerät mindestens 20cm von einem Herzschrittmacher bzw. einem implantierten Defibrillator fern, da sonst die ordnungsgemäßen Funktionen des Herzschrittmachers bzw. des implantierten Defibrillator durch Funkwellen beeinträchtigt werden können. Die übertragenen Funkwellen können Störgeräusche in Hörgeräten verursachen. Bringen Sie das Gerät nicht mit eingeschalteter Funkkomponente in die Nähe entflammbarer Gase oder in eine explosionsgefährdete Umgebung (z.B. Lackiererei), da die übertragenen Funkwellen eine Explosion oder ein Feuer auslösen können. Die Reichweite der Funkwellen ist abhängig von Umwelt- und Umgebungsbedingungen. Bei Datenverkehr über eine drahtlose Verbindung ist es auch unberechtigten Dritten möglich, Daten zu empfangen. Die Targa GmbH ist nicht für Funk- oder Fernsehstörungen verantwortlich, die durch unerlaubte Änderungen an diesem Gerät verursacht wurden. Targa übernimmt ferner keine Verantwortung für den Ersatz bzw. den Austausch von Anschlussleitungen und Geräten, die nicht von der Targa GmbH angegeben wurden. Für die Behebung von Störungen, die durch eine derartige unerlaubte Änderung hervorgerufen wurden, und für den Ersatz bzw. den Austausch der Geräte ist allein der Benutzer verantwortlich.

WARNUNG! Laserstrahlung

Das CD-Laufwerk dieses Gerätes ist als „Klasse 1 Laser Produkt“ klassifiziert. Öffnen Sie niemals das Gerät und versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu reparieren. Im Inneren des Gehäuses liegt unsichtbare Laserstrahlung vor. Setzen Sie sich nicht dem Laserstrahl aus. Es besteht Verletzungsgefahr.

WARNUNG! Hinweis zur Netztrennung

Der Hauptschalter [24] an der Rückseite des Gerätes trennt das Gerät nicht vollständig vom Stromnetz. Außerdem nimmt das Gerät im Standby-Betrieb Strom auf. Um das Gerät vollständig vom Netz zu trennen, muss der Netzstecker aus der Netzsteckdose gezogen werden. Das Gerät sollte so aufgestellt werden, dass stets ein direkter und unbehinderter Zugang zur Netzsteckdose gewährleistet ist und der Netzstecker in einer Notsituation sofort abgezogen werden kann. Um Brandgefahr auszuschließen, sollte der Netzstecker vor einem längeren Nichtgebrauch des Gerätes, beispielsweise während des Urlaubs, grundsätzlich von der Netzsteckdose getrennt

(13)

werden. Vor einem Sturm und/oder Gewitter mit Blitzschlaggefahr trennen Sie das Gerät bitte vom Stromnetz.

WARNUNG! Wartung / Reinigung

Reparaturarbeiten sind erforderlich, wenn das Gerät beschädigt wurde, z.B. wenn das Gerätegehäuse beschädigt ist, Flüssigkeit oder Gegenstände ins Innere des Gerätes gelangt sind oder wenn es Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt wird. Reparaturarbeiten sind auch erforderlich, wenn es nicht einwandfrei funktioniert oder heruntergefallen ist. Wenn Rauchentwicklung, ungewöhnliche Geräusche oder Gerüche festgestellt werden, muss das Gerät sofort abgeschaltet und das Netzkabel aus der Netzsteckdose gezogen werden. In diesen Fällen darf das Gerät nicht weiter verwendet werden, bevor eine Überprüfung durch einen Fachmann durchgeführt wurde. Lassen Sie alle Reparaturarbeiten nur von qualifiziertem Fachpersonal durchführen. Öffnen Sie niemals das Gehäuse des Gerätes. Reinigen Sie das Gerät nur mit einem sauberen, trockenen Tuch, niemals mit aggressiven Flüssigkeiten. Versuchen Sie nicht, das Gehäuse des Gerätes zu öffnen. Dabei würde Ihr Garantieanspruch verfallen.

Betriebsumgebung

Das Gerät ist nicht für den Betrieb in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit (z.B. Badezimmer) oder übermäßigem Staubaufkommen ausgelegt. Betriebstemperatur und Betriebsluftfeuchtigkeit: 5 °C bis 35 °C, max. 85 % rel. Feuchte.

6. Urheberrecht

Alle Inhalte dieser Bedienungsanleitung unterliegen dem Urheberrecht und werden dem Leser ausschließlich als Informationsquelle bereitgestellt. Jegliches Kopieren oder Vervielfältigen von Daten und Informationen ist ohne ausdrückliche und schriftliche Genehmigung durch den Autor verboten. Dies betrifft auch die gewerbliche Nutzung der Inhalte und Daten. Text und Abbildungen entsprechen dem technischen Stand bei Drucklegung. Änderungen vorbehalten.

(14)

7. Übersicht

Eine zusätzliche Abbildung der Bedienelemente mit den verwendeten Bezugsnummern finden Sie auf der ausklappbaren Innenseite dieser Bedienungsanleitung. Sie können diese Umschlagseite ausgeklappt lassen, während Sie weitere Kapitel der Bedienungsanleitung lesen. So haben Sie immer eine Referenz zum betreffenden Bedienelement vor Augen.

Vorderseite 1 CD-Fach 2 Display 3 CD-Fach öffnen/schließen-Taste 4 Lautsprecher 5 Stop-Taste 6 Play/Pause-Taste 7 ▸l-Taste (Nächster Titel) 8 l◂-Taste (Vorheriger Titel) 9 ▲-Taste 10 ▼-Taste 11 Lautstärkeregelung 12 EQ-Taste (Equalizer) 13 PRO-Taste (Programm) 14 MOD-Taste (Mode) 15 DIMMER-Taste 16 Betriebsart-Taste 17 Ein/Standby-Taste 18 Lautsprecher

(15)

Rückseite 19 Bassreflexöffnung 20 AUX-Anschluss 21 Antennen-Anschluss 22 USB-Anschluss 23 Kopfhörer-Anschluss 24 Hauptschalter 25 Netzanschluss

(16)

Fernbedienung 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 Ein/Standby-Taste MUTE-Taste INFO-Taste CD-Fach öffnen/schließen-Taste Zifferntasten FM-Taste (Radio) -Taste (Bluetooth) CD-Taste Lautstärke erhöhen-Taste Lautstärke verringern-Taste Stop-Taste

▸▸l-Taste (Nächster Titel) EQ-Taste (Equalizer) PAIR-Taste BASS-Taste PRO-Taste (Programm) Stereo/Mono-Taste CLOCK-Taste TIMER-Taste SLEEP-Taste Zufallswiedergabe-Taste Wiederholung-Taste ▼-Taste INTRO-Taste Play/Pause-Taste l◂◂-Taste (Vorheriger Titel) ▲-Taste

DIMMER-Taste USB-Taste AUX-Taste

(17)

8. Vor der Inbetriebnahme

 Verbinden Sie den Stecker des mitgelieferten Netzkabels [C] mit dem Netzanschluss [25] auf der Rückseite der Mikroanlage.

 Stecken Sie den Netzstecker in eine immer leicht zugängliche Netzsteckdose.

Achten Sie bei der Verlegung des Netzkabels [C] darauf, dass niemand darüber stolpern kann.

 Wickeln Sie die Wurfantenne [D] vollständig ab.

 Verbinden Sie den Stecker der Wurfantenne [D] mit dem Antennen-Anschluss [21] auf der Rückseite der Mikroanlage.

Sollten Sie über eine terrestrische Hausantenne (Dachantenne) verfügen, können Sie diese anstelle der Wurfantenne [D] verwenden.

8.1. Batterie in der Fernbedienung aktivieren

Entfernen Sie den Kunststoffstreifen vom Batteriefach der Fernbedienung. Die Fernbedienung ist nun betriebsbereit.

Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise zur Knopfzellen-Batterie im Kapitel Sicherheitshinweise!

9. Inbetriebnahme

9.1. Die Mikroanlage ein- und ausschalten

Schalten Sie den Hauptschalter [24] auf der Rückseite der Mikroanlage auf Stellung „I“, um die Mikroanlage einzuschalten. Das Gerät können Sie ausschalten, indem Sie den Hauptschalter [24] auf die Stellung „0“ schalten. Sobald der Hauptschalter [24] auf Stellung „I“ steht, können Sie die Mikroanlage durch Drücken der Ein/Standby-Taste [17] ein bzw. in den Standby Modus schalten. Alternativ können Sie auch die Ein/Standby-Taste [26] der Fernbedienung verwenden.

(18)

9.2. Uhrzeit einstellen

Gehen Sie wie folgt vor, um die Uhrzeit einzustellen:  Schalten Sie die Mikroanlage in den Standby Modus.

 Halten Sie die CLOCK-Taste [43] auf die Fernbedienung solange gedrückt bis die Anzeige für die Stunden blinkt.

 Verwenden Sie die ▲-Taste [9] bzw. ▼-Taste [10] der Mikroanlage oder die ▲-Taste [52] bzw. ▼-Taste [48] der Fernbedienung, um die Stunden einzustellen.

 Drücken Sie die CLOCK-Taste [43] auf die Fernbedienung. Die Anzeige für die Minuten blinkt.

 Verwenden Sie die ▲-Taste [9] bzw. ▼-Taste [10] der Mikroanlage oder die ▲-Taste [52] bzw. ▼-Taste [48] der Fernbedienung, um die Minuten einzustellen.

 Drücken Sie die CLOCK-Taste [43] auf die Fernbedienung, um die Eingabe zu beenden. Die Uhrzeit wird im Standby Modus im Display [2] der Mikroanlage angezeigt. Um die Uhrzeit im Betrieb für ein paar Sekunden anzeigen zu lasssen muss die CLOCK-Taste [43] auf der Fernbedienung gedrückt werden.

Sie können die Uhrzeit auch automatisch über das RDS Signal eines Radiosenders synchronisieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

 Schalten Sie die Mikroanlage in den Standby Modus.

 Drücken Sie die INFO-Taste [28] der Fernbedienung, um zwischen „TS ON“ und „TS OFF“ durchzuschalten.

TS ON = Die Uhrzeit wird automatisch synchronisiert (im Auslieferungszustand aktiviert). TS OFF = Die Uhrzeit wird nicht automatisch synchronisiert und muss manuell eingestellt werden.

 Schalten Sie die Mikroanlage in den Radio Modus.

 Stellen Sie einen RDS Sender ein. Die Synchronisierung kann einige Minuten dauern.

Beachten Sie, sollte die Uhrzeit falsch synchronisiert werden, wählen Sie die Option „TS OFF“ aus und stellen Sie die Uhrzeit manuell ein.

9.3. Lautstärke einstellen

Stellen Sie die Lautstärke mit der Lautstärkeregelung [11] an der Mikroanlage oder mit der Lautstärke erhöhen-Taste [34] bzw. der Lautstärke verringern-Taste [35] der Fernbedienung ein.

(19)

9.4. Stummschaltung

Drücken Sie die MUTE-Taste [27] der Fernbedienung, um die Stummschaltung zu aktivieren. Im Display [2] wird bei aktivierter Stummschaltung „MUTE“ angezeigt. Drücken Sie erneut die MUTE-Taste [27] der Fernbedienung, um die Stummschaltung zu deaktivieren.

9.5. Radio

Schalten Sie die Mikroanlage ein und drücken Sie die Betriebsart-Taste [16] der Mikroanlage so oft, bis „FM“ im Display [2] angezeigt wird oder drücken Sie die FM-Taste [31] der Fernbedienung.

Automatischer Sendersuchlauf

Die komfortabelste Art, Sender zu suchen und zu speichern, ist der automatische Sendersuchlauf mit automatischer Speicherung der Sender. Gehen Sie wie folgt vor, um den automatischen Sendersuchlauf durchzuführen:

 Halten Sie die PRO-Taste [13] der Mikroanlage oder die PRO-Taste [41] der Fernbedienung solange gedrückt, bis der Sendersuchlauf startet.

 Der automatische Sendersuchlauf startet immer mit der niedrigsten Frequenz. Es wird nun der komplette Frequenzbereich nach signalstarken Sendern durchsucht. Im Display [2] stoppt die Frequenzanzeige kurz, sobald ein signalstarker Sender gefunden wurde und der Speicherplatz, auf dem dieser Sender abgelegt wird, wird kurz angezeigt.

 Die ersten 30 gefundenen Sender werden direkt auf den Speicherplätzen 1 bis 30 abgelegt und gespeichert.

 Sobald der automatische Sendersuchlauf beendet ist, wird der Sender von Speicherplatz 1 direkt wiedergegeben.

Beachten Sie, dass bereits belegte Speicherplätze überschrieben werden.

Manueller Sendersuchlauf

Drücken Sie die ▸l-Taste [7] bzw. l◂-Taste [8] der Mikroanlage oder die ▸▸l-Taste [37] bzw. l◂◂-Taste [51] der Fernbedienung für ca. 2 Sekunden, um den Suchlauf in die gewählte Richtung zu starten. Der Suchlauf stoppt beim nächsten gefundenen Sender und die Frequenz des Senders wird im Display [2] angezeigt.

Manuelle Sendereinstellung

(20)

Halten Sie die Play/Pause-Taste [6] der Mikroanlage oder die

Play/Pause [50] der Fernbedienung gedrückt, um die Schrittgröße von 0,1 MHz auf 0,05 MHz zu verändern. Wiederholen Sie den Vorgang, um die Schrittgröße wieder auf 0,1 MHz zu stellen. Im Display [2] wird hierbei „50KHZ“ bzw. „100KHZ“ angezeigt.

Sender manuell speichern

Sie haben die Möglichkeit 30 Sender zu speichern. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:  Stellen Sie einen Sender ein, den Sie speichern möchten.

 Drücken Sie die PRO-Taste [13] der Mikroanlage oder die PRO-Taste [41] der Fernbedienung.

 Im Display [2] blinkt nun der aktuell gewählte Speicherplatz.

 Wählen Sie mit der ▲-Taste [9] bzw. ▼-Taste [10] der Mikroanlage oder die ▲-Taste [52] bzw. ▼-Taste [48] der Fernbedienung den Speicherplatz aus, auf dem Sie den eingestellten Sender ablegen wollen.

 Drücken Sie die PRO-Taste [13] der Mikroanlage oder die PRO-Taste [41] der Fernbedienung, um die Speicherung abzuschließen.

Beachten Sie, dass bereits belegte Speicherplätze überschrieben werden.

Gespeicherte Sender aufrufen

Gehen Sie wie folgt vor, um einen gespeicherten Sender aufzurufen:

 Drücken Sie die ▲-Taste [9] bzw. ▼-Taste [10] der Mikroanlage oder die ▲-Taste [52] bzw. ▼-Taste [48] der Fernbedienung, um die gespeicherten Sender durchzuschalten. oder

 Wählen Sie einen gespeicherten Sender direkt mit Hilfe der Ziffertasten [30] aus. Stereo-/Mono-Betrieb

Sie können die Sender in Stereo oder Mono empfangen. Drücken Sie die MOD-Taste [14] an der Mikroanlage oder die Stereo/Mono-Taste [42], um zwischen Stereo- und Mono-Betrieb zu wechseln. Im Display [2] wird beim Umschalten kurz „STEREO“ bzw. „MONO“ angezeigt.

9.6. CD

Schalten Sie die Mikroanlage ein und drücken Sie die Betriebsart-Taste [16] der Mikroanlage so oft, bis „DISC“ im Display [2] angezeigt wird oder drücken Sie die CD-Taste [33] der Fernbedienung.

(21)

Um eine Audio-CD wiederzugeben, gehen Sie wie folgt vor:

 Drücken Sie die Fach öffnen/schließen-Taste [3] der Mikroanlage oder die CD-Fach öffnen/schließen-Taste [29] der Fernbedienung, um das CD-CD-Fach [1] zu öffnen.  Legen Sie eine Audio-CD in das CD-Fach [1].

 Drücken Sie die Fach öffnen/schließen-Taste [3] der Mikroanlage oder die CD-Fach öffnen/schließen-Taste [29] der Fernbedienung, um das CD-CD-Fach [1] zu schließen. Im Display [2] wird kurz die Anzahl der auf der Audio-CD vorhandenen Titel angezeigt. Die Wiedergabe des ersten Titels beginnt danach automatisch. Drücken Sie während der Wiedergabe die INFO-Taste [28], wird die Gesamtspieldauer der Audio-CD für ein paar Sekunden im Display [2] angezeigt.

Sie können anstelle einer Audio-CD auch eine MP3-CD verwenden. Bitte beachten Sie bei der Verwendung einer MP3-CD die Tastenfunktionen im Kapitel „9.7. USB“.

Folgende Tasten können Sie in diesen Modus verwenden:

Taste Funktion

Play/Pause [6] oder Play/Pause [50] Wiedergabe Play/Pause [6] oder Play/Pause [50] Pause

Stop [5] oder Stop [36] Stopp

▸l [7] oder ▸▸l [37] Nächster Titel

l◂ [8] oder l◂◂ [51] Vorheriger Titel

▸l [7] oder ▸▸l [37] gedrückt halten Suchlauf vor l◂ [8] oder l◂◂ [51] gedrückt halten Suchlauf zurück

Zufallswiedergabe [46] Zufallswiedergabe ein/aus

Wiederholung [47] oder MOD [14] 1 mal drücken Wiederholung - 1 Titel Wiederholung [47] oder MOD [14] 2 mal drücken Wiederholung - komplette CD Wiederholung [47] 3 mal drücken Wiederholung - ausgeschaltet

MOD [14] 3 mal drücken Zufallswiedergabe ein

MOD [14] 4 mal drücken Zufallswiedergabe aus

(22)

9.7. USB

Schalten Sie die Mikroanlage ein und drücken Sie die Betriebsart-Taste [16] der Mikroanlage so oft, bis „USB“ im Display [2] angezeigt wird oder drücken Sie die USB-Taste [54] der Fernbedienung.

Wurde kein USB-Stick am USB-Anschluss [22] angeschlossen, wird im Display [2] „NO USB“ angezeigt.

Um MP3 Dateien von einem USB-Stick wiederzugeben, gehen Sie wie folgt vor:

 Stecken Sie einen geeigneten USB-Stick (siehe „4. Technische Daten“) mit MP3 Dateien in den USB-Anschluss [22] auf der Rückseite der Mikroanlage.

 Im Display [2] wird kurz die Anzahl der auf den USB-Stick vorhandenen Alben und Titel angezeigt. Die Wiedergabe des ersten Titels beginnt danach automatisch.

Folgende Tasten können Sie in diesen Modus verwenden:

Taste Funktion

Play/Pause [6] oder Play/Pause [50] Wiedergabe Play/Pause [6] oder Play/Pause [50] Pause

Stop [5] oder Stop [36] Stopp

▸l [7] oder ▸▸l [37] Nächster Titel

l◂ [8] oder l◂◂ [51] Vorheriger Titel

▸l [7] oder ▸▸l [37] gedrückt halten Suchlauf vor l◂ [8] oder l◂◂ [51] gedrückt halten Suchlauf zurück

▲ [9] oder ▲ [52] Nächstes Album

▼ [10] oder ▼ [48] Vorheriges Album

Zufallswiedergabe [46] Zufallswiedergabe ein/aus

Wiederholung [47] oder MOD [14] 1 mal drücken Wiederholung - 1 Titel

Wiederholung [47] oder MOD [14] 2 mal drücken Wiederholung - kompletter Inhalt Wiederholung [47] 3 mal drücken Wiederholung - ausgeschaltet

MOD [14] 3 mal drücken Zufallswiedergabe ein

MOD [14] 4 mal drücken Zufallswiedergabe aus

INTRO [49]

INTRO Funktion (alle Titel auf dem USB-Stick werden 10 Sekunden angespielt)

(23)

9.8. Titelreihenfolge festlegen

Sie können im CD- und USB-Modus eine Reihenfolge von bis zu 99 Titel festlegen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

 Stellen Sie die Mikroanlage auf den CD- bzw. USB-Modus.

 Beenden Sie ggf. eine laufende Wiedergabe durch Drücken der Stop-Taste [5] an der Mikroanlage oder der Stop-Taste [36] auf der Fernbedienung.

 Drücken Sie die PRO-Taste [13] der Mikroanlage oder die PRO-Taste [41] der Fernbedienung. Im Display [2] wird nun „P01 T01“ angezeigt und „T01“ blinkt. „P01“ steht dabei für den ersten Titel in der Reihenfolge und „T01“ steht für den entsprechenden Titel der abgespielt werden soll.

 Drücken Sie die ▸l-Taste [7] bzw. l◂-Taste [8] der Mikroanlage oder die ▸▸l-Taste [37] bzw. l◂◂-Taste [51] der Fernbedienung, um den gewünschten Titel auszuwählen.

 Drücken Sie die PRO-Taste [13] der Mikroanlage oder die PRO-Taste [41] der Fernbedienung, um den ausgewählten Titel zu bestätigen.

 Wählen Sie nun nacheinander Ihre gewünschten Titel aus und bestätigen Sie immer mit der PRO-Taste [13/41].

 Drücken Sie die Play/Pause-Taste [6] der Mikroanlage oder die Play/Pause [50] der Fernbedienung, um die Wiedergabe Ihre Titelreihenfolge zu starten.

 Drücken Sie zweimal auf die Stop-Taste [5] der Mikroanlage oder die Stop-Taste [36] der Fernbedienung, um die Titelreihenfolge zu löschen.

Beachten Sie, dass die Titelreihenfolge ebenfalls beim Wechsel der Betriebsart, beim Wechsel in den Standby Modus oder beim Entfernen des Mediums (CD bzw. USB-Stick) gelöscht wird.

9.9. AUX

In dieser Betriebsart können Sie Musik einer externen Audioquelle über die Mikroanlage wiedergeben.

Schalten Sie die Mikroanlage ein und drücken Sie die Betriebsart-Taste [16] der Mikroanlage so oft, bis „AUX“ im Display [2] angezeigt wird oder drücken Sie die AUX-Taste [55] der Fernbedienung.

 Verbinden Sie Ihre externe Audioquelle mit einem Cinch-Kabel (nicht im Lieferumfang) mit dem AUX-Anschluss [20] auf der Rückseite der Mikroanlage.

 Starten Sie die Wiedergabe an Ihrer externen Audioquelle.

(24)

9.10. Bluetooth

®

In dieser Betriebsart können Sie Musik einer externen Bluetooth® Audioquelle (z. B. Smartphone

bzw. Mediaplayer) über die Mikroanlage wiedergeben.

Schalten Sie die Mikroanlage ein und drücken Sie die Betriebsart-Taste [16] der Mikroanlage so oft, bis „BT“ im Display [2] angezeigt wird oder drücken Sie die -Taste [32] der Fernbedienung.

 Suchen Sie mit Ihrer externen Bluetooth® Audioquelle nach Bluetooth® Geräten. Beachten Sie

hierzu die Anleitung Ihrer externen Bluetooth® Audioquelle. Aus der Liste der gefundenen

Geräte wählen Sie das Gerät „SMBC 30 A1“ aus und stellen die Verbindung her. Sollten Sie nach einer PIN gefragt werden, geben Sie „0000“ ein. Bei erfolgtem Verbindungsaufbau wird ein Bestätigungston wiedergegeben.

 Starten Sie die Wiedergabe an Ihrer externen Audioquelle.

 Die Lautstärke können Sie bei dieser Betriebsart an Ihrer externen Audioquelle sowie an der Mikroanlage anpassen.

 Die Verbindung können Sie an Ihrer externen Bluetooth® Audioquelle trennen. Beachten Sie

hierzu die Anleitung Ihrer externen Bluetooth® Audioquelle. Alternativ können Sie die

Verbindung auch durch längeres Drücken der Play/Pause-Taste [6] der Mikroanlage oder der Play/Pause [50] bzw. PAIR-Taste [39] der Fernbedienung trennen.

9.11. Kopfhörer anschließen

Zur Vermeidung von Gehörschäden müssen Sie die Lautstärke auf die geringste Stufe einstellen, bevor Sie einen Kopfhörer anschließen. Danach kann die Lautstärke auf den gewünschten Wert eingestellt werden.

Vorsicht beim Verwenden eines Kopfhörers. Längeres Hören bei hoher Lautstärke kann zu Hörschäden des Benutzers führen.

Schließen Sie Ihren Kopfhörer an den Kopfhörer-Anschluss [23] auf der Rückseite der Mikroanlage an. Wenn ein Kopfhörer eingesteckt ist, werden die Lautsprecher [4 und 18] automatisch abgeschaltet.

(25)

9.12. Equalizer

Die Mikroanlage verfügt über einen Equalizer mit den folgenden Klang-Voreinstellungen: „Pop“, „Classic“, „Jazz“ und „Rock“.

Drücken Sie während der Wiedergabe die EQ-Taste [12] der Mikroanlage oder die EQ-Taste [38] der Fernbedienung, um die Klang-Voreinstellungen durchzuschalten. Die aktuell ausgewählte Klang-Voreinstellung wird dabei im Display [2] angezeigt. Wird keine Klang-Voreinstellung angezeigt, erfolgt die Wiedergabe mit unverändertem Ton.

9.13. Bass Funktion

Drücken Sie während der Wiedergabe die BASS-Taste [40] der Fernbedienung, um den Bass hervorzuheben. Durch erneutes Drücken der BASS-Taste [40] auf der Fernbedienung, erfolgt die Wiedergabe mit unverändertem Ton. Im Display [2] wird beim Umschalten kurz „BASS ON“ bzw. „BASS OFF“ angezeigt. Bei aktivierter Bass Funktion wird außerdem dauerhaft im Display [2] „Bass“ angezeigt.

9.14. Displayhelligkeit

Durch wiederholtes Drücken der Taste [15] an der Mikroanlage oder die DIMMER-Taste [53] der Fernbedienung, können Sie die Helligkeitsstufen schrittweise für das Display [2] durchschalten.

9.15. Einschlaffunktion (Schlummer)

Mit der Einschlaffunktion können Sie das Gerät nach Ablauf einer ausgewählten Zeit automatisch abschalten lassen. Sie können die Einschlaffunktion in allen Betriebsarten verwenden. Gehen Sie wie folgt vor, um die Einschlaffunktion zu nutzen:

 Drücken Sie wiederholt während der Wiedergabe die SLEEP-Taste [45] der Fernbedienung, um die Abschaltzeiten durchzuschalten. Folgende Option stehen Ihnen dabei zur Auswahl: „SLEEP 90“, „SLEEP 60“, „SLEEP 30“, „SLEEP 15“ und „SLEEP 00“. Die angegebene Zahl gibt dabei die Minuten bis zur Abschaltung an. Die Option „SLEEP 00“ deaktiviert die Einschlaffunktion.

 Bleiben Sie auf der gewünschten Option stehen. Nach kurzer Zeit wird die ausgewählte Option im Display [2] ausgeblendet und ist aktiviert.

 Drücken Sie bei aktivierter Einschlaffunktion die SLEEP-Taste [45] der Fernbedienung einmal, um sich die verbleibende Abschaltzeit anzeigen zu lassen.

(26)

9.16. Weckfunktion

Die Einstellungen für die Weckfunktion können Sie im Standby Modus vornehmen. Beachten Sie, dass hierzu die Uhrzeit korrekt eingestellt sein muss. Gehen Sie wie folgt vor, um die Weckfunktion einzustellen:

 Halten Sie die TIMER-Taste [44] auf der Fernbedienung im Standby Modus solange gedrückt, bis die Anzeige für die Stunden blinkt.

 Verwenden Sie die ▲-Taste [9] bzw. ▼-Taste [10] der Mikroanlage oder die ▲-Taste [52] bzw. ▼-Taste [48] der Fernbedienung, um die Stunden einzustellen.

 Drücken Sie einmal die TIMER-Taste [44] auf der Fernbedienung. Die Anzeige für die Minuten blinkt.

 Verwenden Sie die ▲-Taste [9] bzw. ▼-Taste [10] der Mikroanlage oder die ▲-Taste [52] bzw. ▼-Taste [48] der Fernbedienung, um die Minuten einzustellen.

 Drücken Sie einmal die TIMER-Taste [44] auf der Fernbedienung. Im Display [2] blinkt nun das Alarmsignal.

 Verwenden Sie die ▲-Taste [9] bzw. ▼-Taste [10] der Mikroanlage oder die ▲-Taste [52] bzw. ▼-Taste [48] der Fernbedienung, um das Alarmsignal auszuwählen. Es stehen folgende Optionen zur Auswahl: „BUZZER“, „DISC“, „USB“ und „FM“. Beachten Sie bei den Optionen „DISC“ und „USB“ das Vorhandensein der entsprechenden Wiedergabemedien (Audio-CD, USB-Stick). Wird kein Wiedergabemedien gefunden, erfolgt die Weckfunktion mit dem Alarmsignal „BUZZER“.

 Drücken Sie einmal die TIMER-Taste [44] auf der Fernbedienung. Im Display [2] blinkt nun die Lautstärke, in der das Alarmsignal wiedergegeben werden soll.

 Verwenden Sie die ▲-Taste [9] bzw. ▼-Taste [10] der Mikroanlage oder die ▲-Taste [52] bzw. ▼-Taste [48] der Fernbedienung, um die Lautstärke des Alarmsignals einzustellen.  Drücken Sie einmal die TIMER-Taste [44] auf der Fernbedienung, um die Eingabe zu

beenden.

Weckfunktion aktivieren / deaktivieren

Wurden die Einstellungen für die Weckfunktion bereits vorgenommen, können Sie die Weckfunktion mit den zuvor eigegebenen Eigenschaften aktivieren bzw. deaktivieren.

Die Mikroanlage muss sich hierbei in den Standby Modus befinden. Sie können die Einstellungen der Weckfunktion durch einmaliges Drücken der TIMER-Taste [44] auf der Fernbedienung im Display [2] anzeigen lassen. Die Parameter werden dabei nacheinander angezeigt.

Sie können die Weckfunktion aktivieren bzw. deaktivieren, wenn Sie die TIMER-Taste [44] ein weiteres Mal drücken, während die Parameter angezeigt werden.

Bei aktivierter Weckfunktion wird das Wecker-Symbol im Display [2] angezeigt. Wurde die

(27)

Alarmsignal vorrübergehend aussetzen

Drücken Sie die TIMER-Taste [44] der Fernbedienung, um das Alarmsignal für ca. 8 Minuten auszusetzen. Im Display [2] wird nun neben dem Wecker-Symbol zusätzlich „ZZZ“ angezeigt. Alarmsignal beenden

Drücken Sie die Ein/Standby-Taste [17] der Mikroanlage oder die Ein/Standby-Taste [26] der Fernbedienung, um das Alarmsignal zu beenden.

10. Batterie der Fernbedienung austauschen

Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise zur Knopfzellen-Batterie im Kapitel Sicherheitshinweise!

Wechseln Sie die Batterie, wenn diese leer ist. Gehen Sie dazu wie folgt vor: 1. Drücken Sie die Feder am Batteriefach nach innen.

2. Ziehen Sie gleichzeitig das Batteriefach aus der Fernbedienung.

3. Entnehmen Sie die Batterie aus dem Batteriefach. 4. Legen Sie eine neue Lithium-Batterie CR2025 ein.

Achten Sie beim Einlegen auf die korrekte Polarität. Diese ist auf dem Batteriefach und auf der Lithium-Batterie gekennzeichnet (+Symbol).

5. Schieben Sie das Batteriefach vorsichtig in die Fernbedienung ein.

11. Lagerung bei Nichtbenutzung

Wenn Sie die die Mikroanlage für längere Zeit nicht benutzen wollen, trennen Sie diese vom Stromnetz und bewahren Sie die Mikroanlage an einem trockenen und kühlen Ort auf. Entnehmen Sie auch die Batterie aus der Fernbedienung.

(28)

12. Fehlerbehebung

Die Mikroanlage lässt sich nicht einschalten

 Prüfen Sie, ob das Netzkabel [C] richtig im Netzanschluss [25] auf der Rückseite der Mikroanlage steckt.

 Prüfen Sie, ob der Netzstecker richtig in die Netzsteckdose eingesteckt ist.

 Prüfen Sie, ob der Hauptschalter [24] auf der Rückseite der Mikroanlage auf der Stellung „I“ steht.

Schlechter Radio-Empfang

 Wickeln Sie die Wurfantenne [D] vollständig ab und richten Sie diese ggf. anders aus.  Starten Sie einen neuen Sendersuchlauf.

Kein Ton trotz eingeschaltetem Gerät  Überprüfen Sie die Einstellung der Lautstärke.

 Prüfen Sie, ob ein Kopfhörer angeschlossen ist und entfernen Sie diesen.  Prüfen Sie, ob die richtige Betriebsart gewählt ist.

Fernbedienung funktioniert nicht

 Richten Sie die Fernbedienung direkt auf die Mikroanlage aus.

 Die Batterie in der Fernbedienung ist schwach oder leer. Bitte ersetzen Sie diese gegen eine neue des gleichen Typs. Beachten Sie dazu das Kapitel „Batterie der Fernbedienung austauschen“.

Audio-CD wird nicht abgespielt

 Prüfen Sie, ob die Audio-CD richtig im CD-Fach eingelegt ist.

 Prüfen Sie die Audio-CD auf Beschädigungen und testen Sie ggf. eine andere Audio-CD. Bluetooth® Verbindung wird nicht hergestellt

 Prüfen Sie, ob die Bluetooth®--Funktion Ihres Gerätes und der Mikroanlage eingeschaltet ist.

(29)

13. Umwelthinweise und Entsorgungsangaben

Die mit diesem Symbol gekennzeichneten Geräte unterliegen der europäischen Richtlinie 2012/19/EU. Alle Elektro- und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt vom Hausmüll über dafür staatlich vorgesehene Stellen entsorgt werden. Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung des alten Geräts vermeiden Sie Umweltschäden und eine Gefährdung Ihrer persönlichen Gesundheit. Weitere Informationen zur vorschriftsgemäßen Entsorgung des alten Geräts erhalten Sie bei der Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt oder in dem Geschäft, wo Sie das Gerät erworben haben.

Führen Sie auch die Verpackung einer umweltgerechten Entsorgung zu. Kartonagen können bei Altpapiersammlungen oder an öffentlichen Sammelplätzen zur Wiederverwertung abgegeben werden. Folien und Kunststoffe des Lieferumfangs werden über Ihr örtliches Entsorgungsunternehmen eingesammelt und umweltgerecht entsorgt.

13.1. Entsorgung von Batterien

Denken Sie an den Umweltschutz. Verbrauchte Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Sie müssen bei einer Sammelstelle für Altbatterien abgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass Batterien nur im entladenen Zustand in die Sammelbehälter für Geräte-Altbatterien gegeben werden dürfen, bzw. bei nicht vollständig entladenen Batterien, Vorsorge gegen Kurzschlüsse getroffen werden muss.

14. Konformitätsvermerke

Dieses Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen und den anderen relevanten Vorschriften der EMV-Richtlinie 2014/30/EU, der Richtlinie für Niederspannungsgeräte 2014/35/EU, der ErP-Richtlinie 2009/125/EC, der R&TTE-Richtlinie 1999/5/EC sowie der RoHS Richtlinie 2011/65/EU.

Um die vollständige EU-Konformitätserklärung zu erhalten, senden Sie eine E-Mail an folgende E-Mailadresse: ce@targa.de

(30)

15. Hinweise zu Garantie und Serviceabwicklung

Garantie der TARGA GmbH Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Sie erhalten auf dieses Gerät 3 Jahre Garantie ab Kaufdatum. Im Falle von Mängeln dieses Produkts stehen Ihnen gegen den Verkäufer des Produkts gesetzliche Rechte zu. Diese gesetzlichen Rechte werden durch unsere im Folgenden dargestellte Garantie nicht eingeschränkt.

Garantiebedingungen

Die Garantiefrist beginnt mit dem Kaufdatum. Bitte bewahren Sie den originalen Kassenbon gut auf. Diese Unterlage wird als Nachweis für den Kauf benötigt. Tritt innerhalb von drei Jahren ab dem Kaufdatum dieses Produkts ein Material- oder Fabrikationsfehler auf, wird das Produkt von uns – nach unserer Wahl – für Sie kostenlos repariert oder ersetzt.

Garantiezeit und gesetzliche Mängelansprüche

Die Garantiezeit wird durch die Gewährleistung nicht verlängert. Dies gilt auch für ersetzte und reparierte Teile. Eventuell schon beim Kauf vorhandene Schäden und Mängel müssen sofort nach dem Auspacken gemeldet werden. Nach Ablauf der Garantiezeit anfallende Reparaturen sind kostenpflichtig.

Garantieumfang

Das Gerät wurde nach strengen Qualitätsrichtlinien sorgfältig produziert und vor Auslieferung gewissenhaft geprüft. Die Garantieleistung gilt für Material- oder Fabrikationsfehler. Diese Garantie erstreckt sich nicht auf Produktteile, die normaler Abnutzung ausgesetzt sind und daher als Verschleißteile angesehen werden können oder für Beschädigungen an zerbrechlichen Teilen, z. B. Schalter, Akkus oder die aus Glas gefertigt sind. Diese Garantie verfällt, wenn das Produkt beschädigt, nicht sachgemäß benutzt oder gewartet wurde. Für eine sachgemäße Benutzung des Produkts sind alle in der Bedienungsanleitung aufgeführten Anweisungen genau einzuhalten. Verwendungszwecke und Handlungen, von denen in der Bedienungsanleitung abgeraten oder vor denen gewarnt wird, sind unbedingt zu vermeiden. Das Produkt ist nur für den privaten und nicht für den gewerblichen Gebrauch bestimmt. Bei missbräuchlicher und unsachgemäßer Behandlung, Gewaltanwendung und bei Eingriffen, die nicht von unserer autorisierten Service-Niederlassung vorgenommen wurden, erlischt die Garantie. Mit Reparatur oder Austausch des Produkts beginnt kein neuer Garantiezeitraum.

Abwicklung im Garantiefall

Um eine schnelle Bearbeitung Ihres Anliegens zu gewährleisten, folgen Sie bitte den folgenden Hinweisen:

(31)

- Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihres Produktes sorgfältig die beigefügte Dokumentation. Sollte es mal zu einem Problem kommen, welches auf diese Weise nicht gelöst werden kann, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.

- Bitte halten Sie für alle Anfragen den Kassenbon und die Artikelnummer bzw. wenn vorhanden die Seriennummer als Nachweis für den Kauf bereit.

- Für den Fall, dass eine telefonische Lösung nicht möglich ist, wird durch unsere Hotline in Abhängigkeit der Fehlerursache ein weiterführender Service veranlasst.

Service Telefon: 02921 - 89 13 000 E-Mail: service.DE@targa-online.com Telefon: 01 – 26 76 195 E-Mail: service.AT@targa-online.com Telefon: 044 – 55 10 057 E-Mail: service.CH@targa-online.com IAN: 279334 Hersteller

Bitte beachten Sie, dass die folgende Anschrift keine Serviceanschrift ist. Kontaktieren Sie zunächst die oben benannte Servicestelle.

TARGA GmbH

Coesterweg 45 59494 SOEST

(32)

Table of Contents

1. Trademarks ... 32

 

2. Intended use ... 32

 

3. Package contents ... 33

 

4. Technical specifications ... 34

 

5. Safety instructions ... 35

 

6. Copyright ... 39

 

7. Overview ... 40

 

8. Before you start ... 43

 

8.1. Activating the remote control battery ... 43

 

9. Getting started ... 43

 

9.1. Switching the Micro Stereo System on/off ... 43

 

9.2. Setting the time ... 44

 

9.3. Adjusting the volume ... 44

 

9.4. Mute ... 45

 

9.5. Radio ... 45

 

9.6. CD ... 46

 

9.7. USB ... 48

 

9.8. Programming the playback order ... 48

 

9.9. AUX ... 49

 

9.10. Bluetooth® ... 50

 

9.11. Connecting the headphones ... 50

 

9.12. Equalizer ... 51

 

9.13. Bass function ... 51

 

9.14. Display brightness ... 51

 

9.15. Sleep timer ... 51

 

9.16. Alarm function ... 52

 

10. Replacing the remote control battery ... 53

 

11. Storage when not in use ... 53

 

12. Troubleshooting ... 54

 

(33)

13. Environmental regulations and disposal information ...55

 

13.1. Disposal of batteries ... 55

 

14. Conformity notes ...55

 

15. Warranty and servicing advice ...56

 

(34)

Congratulations!

By purchasing the SilverCrest SMBC 30 A1 Bluetooth® Micro Stereo System, hereinafter referred to

as the Micro Stereo System, you have opted for a quality product.

Before first using it, familiarise yourself with the way the Micro Stereo System works and read these operating instructions through carefully. Be careful to follow the safety instructions and only use the Micro Stereo System as described in the operating instructions and for the applications given. Keep these operating instructions in a safe place. If you pass the Micro Stereo System on to someone else, make sure to give them all the relevant documents with it.

1. Trademarks

The Bluetooth® wording and its logo are registered trademarks of Bluetooth SIG, Inc. (Special

Interest Group). TARGA GmbH is using these marks under license. USB is a registered trademark.

Other names and products may be the trademarks or registered trademarks of their respective owners.

2. Intended use

This Micro Stereo System is a consumer electronics device. It has been designed to play music and voice. Furthermore, the Micro Stereo System features a CD player and a radio tuner. It also allows playing back audio files from Bluetooth® devices and USB memory sticks. The Micro Stereo System

has not been designed for corporate or commercial applications. Use the Micro Stereo System for private purposes only. Any use other than that mentioned above does not correspond to the intended use. The Micro Stereo System may also not be used outdoors or in tropical climates. This Micro Stereo System fulfills all that relates to CE Conformity, relevant norms and standards. Any modifications to the Micro Stereo System other than recommended changes by the manufacturer may result in these standards no longer being met. The manufacturer shall not be liable for any damage or malfunctions resulting from such modifications.

(35)

3. Package contents

Remove the Micro Stereo System and its accessories from the package and remove all packaging material. Check the packaging for any missing contents. Please contact Customer Service immediately if any items are missing.

A SilverCrest SMBC 30 A1 Bluetooth® Micro Stereo System

B Remote control C Power cable D Wire antenna

(36)

4. Technical specifications

Model SMBC 30 A1

Power supply 230V AC, 50 Hz

Operating power consumption 50 W Standby power consumption < 0.5 W

Music power 2 x 15 W (RMS)

Safety class II

Laser Class 1

Radio frequency band 87.5 - 108 MHz

Station presets 30

Audio formats MP3, Audio CD

Supported CD types Audio-CD, MP3-CD, CD-R, CD-RW

USB stick up to 32GB (FAT or FAT32 file system)

up to 4,000 files up to 9 subfolders Bluetooth® specification 3.0

Supported profiles A2DP

Connectors and sockets AUX-IN (2 x Cinch/RCA) Headphones (3.5 mm jack) Antenna input (75 Ohms) USB 2.0 port

Operating temperature 5°C to 35°C

Storage temperature -10°C to +50°C

Relative humidity max. 85% rel. humidity (non-condensing) Dimensions (W x H x D) approx. 376 x 120 x 232 mm

Weight approx. 3170 g

(37)

5. Safety instructions

Before you use the Micro Stereo System for the first time, please read the following notes and heed all warnings, even if you are familiar with handling electronic devices. Keep these operating instructions in a safe place for future reference. If you sell the Micro Stereo System or give it away, pass on the operating instructions at the same time. The User Manual is part of the product.

Explanation of used symbols

DANGER! This symbol and the word "Danger" denote a potentially dangerous situation. Ignoring it can lead to severe injury or even death.

WARNING! This symbol and the word “Warning” denote important information required for the safe operation of the product and for the safety of its users.

The CD drive in this device is classified as a "Class 1 Laser product". Do not expose yourself to the laser rays.

This symbol denotes further information on the topic.

WARNING! Risks associated with high volumes

Be careful when using headphones. Listening to high-volume audio can damage your auditory system. Adjust the volume to the lowest setting before putting on the headphones.

(38)

 no direct sunlight or bright artificial light reaches the device;

 contact with water spray and drops and aggressive fluids is avoided and the device is never operated near water. Also, the device must never be submerged (do not place any items containing liquids, such as drinks, vases, etc. on or near the device);

 the device is never placed near magnetic fields (e.g. speakers);

 no naked flames (e.g. burning candles) are placed on or near the device;  no foreign bodies can penetrate into the device;

 the device is not subject to major temperature fluctuations as this can cause condensation and short-circuits. If the device has been exposed to strong temperature variations, wait for it to reach the ambient temperature before switching it on (about 2 hours).

 the device should not be subjected to excessive shocks and vibrations;

 the device is not used during thunder and lightning storms. During a thunderstorm, unplug the power cable from the mains socket.

 the mains socket used must be easily accessible at all times. Cables must be laid so they do not present a trip hazard;

Failure to heed the warnings above may result in damage to the device or injury.

DANGER! Children and persons with disabilities

Electrical devices are not suitable for children. People with disabilities should only use electrical devices within the limits of their abilities. Never allow children or persons with disabilities to use electrical devices unsupervised, unless they are instructed accordingly and supervised by a competent person responsible for their safety. Children should always be supervised to ensure that they do not play with the product. Small parts can represent choking hazards. Keep the packaging away from children and persons with disabilities.

(39)

DANGER! Cables

Do not hold the power cable with wet hands. There is a risk of electric shock! Unplug all cables by holding the plugs and never pull on the cables themselves. Never place the device, pieces of furniture or other heavy objects on the cables and take care that these do not become trapped, especially at the plugs and sockets. Never tie knots in a cable and do not tie them to other cables. All cables must be laid so that nobody can trip over them or be obstructed by them. A damaged power cable can cause a fire or electric shock. Check the power cable from time to time. Never use adapter plugs or extension cables that do not comply with the current safety regulations in your country, and do not modify any of the power cables or electrical installations yourself!

DANGER! Battery

Insert the battery with the correct polarity. Refer to the diagram inside the battery compartment. Do not attempt to recharge the battery and do not dispose of the battery in a fire. Remove the battery when the remote control is not in use for an extended period. Improper use could cause explosions or leaks.

Batteries must never be opened or deformed, as this could result in chemicals leaking out which could cause injuries. If the battery fluid comes into contact with the skin or eyes, rinse immediately with plenty of water and seek medical aid.

If a battery is swallowed, seek medical help immediately.

WARNING! Do not swallow the battery. Risk of chemical burns!

The remote control supplied contains a coin cell battery. If the coin cell battery is swallowed, it can cause serious internal injury within two hours which can lead to death. Keep new and used batteries out of the reach of children.

If the battery compartment cannot be closed properly, do not continue using the product and keep it out of the reach of children.

If you think that a battery has been swallowed or has entered into any part of the body, seek immediate medical assistance.

(40)

DANGER! Radio interface

Turn the device off when on board an aircraft, in a hospital, in an operating theatre or in the vicinity of electronic medical equipment. The RF signals may interfere with the functionality of sensitive devices. Keep the devices at least 20 cm (8 inches) away from pacemakers or implanted defibrillators, as the RF signals could interfere with their functionality. The RF signals transmitted can interfere with hearing aids. If the wireless mode is switched on, do not place the device near flammable gases or in a potentially explosive area (e.g. a paint shop), as the RF signals transmitted could cause explosions or fire. The range of the radio frequency signals depends on environmental conditions. If data is transmitted via a wireless connection, it can also be received by unauthorised parties. Targa GmbH is not liable for any interference caused to RF or TV signals through unauthorised modification to this device. Furthermore, Targa accepts no liability for replacing any cables or devices that have not been specifically approved by Targa GmbH. The user is solely responsible and liable for remedying any interference caused by such unauthorised modification of this device and for replacing appliances.

WARNING! Laser Radiation

The CD drive in this device is classified as a "Class 1 Laser product". Never open the device and do not try to repair the device yourself. Inside the housing there are invisible laser rays. Do not expose yourself to the laser rays. There is a danger of injury.

WARNING! Note on mains disconnection

The main power switch [24] located on the back panel of this device does not fully disconnect the device from the mains. The device still consumes electricity in standby mode. Disconnecting the device completely involves removing the power plug from the mains socket. The device should be positioned in such a way that ensures direct and unobstructed access to the mains socket so that the power plug can be immediately pulled out in an emergency situation. To avoid the risk of fire, if the device is not going to be used for an extended period (e.g. during holidays), it should always be disconnected from the mains socket. If there is the risk of a thunderstorm or lightning, disconnect the device from the power supply.

(41)

WARNING! Cleaning / Maintenance

Repairs are required when this device has been damaged in any way, for example, when the device housing is damaged, when liquids or objects have entered the device or when the product has been exposed to rain or moisture. Repairs are also necessary if the product is not working properly or has been dropped. If you notice any smoke, unusual noise or strange smells, switch off the device immediately and pull the power cable out of the mains socket. If this occurs, do not continue to use the device and have it checked out by an expert. All repairs must be carried out by qualified service personnel. Never open the housing of the device. Only use a clean, dry cloth for cleaning. Never use aggressive liquids. Do not attempt to open the housing of the device, this will void your warranty.

Operating environment

The device is not designed for use in environments with high humidity (e.g. bathrooms) or excessive levels of dust. Operating temperature and operating humidity: 5 ºC to 35 ºC, max. 85 % RH.

6. Copyright

All the contents of this operating instructions are protected by copyright and provided to the reader for information only. Copying data and information without the prior explicit written consent of the author is strictly forbidden. This also applies to any commercial use of the contents and information. All texts and diagrams are up-to-date as of the date of printing. Subject to change without notice.

(42)

7. Overview

An additional illustration of the items and controls and their corresponding numbers can be found on the inside page of the fold-out cover of this user manual. You can keep this page folded out whilst reading the different chapters of these operating instructions. This allows you to refer to the relevant controls at any time.

Front

1 CD tray

2 Display

3 Open/close CD tray button 4 Speaker

5 Stop button 6 Play / Pause button 7 ▸l button (Next title) 8 l◂ button (Previous title) 9 ▲ button

10 ▼ button 11 Volume control 12 EQ button (Equalizer) 13 PRO button (Program) 14 MOD button (Mode) 15 DIMMER button 16 Operating mode button 17 On/Standby button 18 Speaker

(43)

Back

19 Bass reflex speaker opening 20 AUX jack

21 Antenna connector 22 USB port

23 Headphones jack 24 Main power switch 25 Power input

(44)

Remote control 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 On/Standby button MUTE button INFO button

Open/close CD tray button Numeric buttons

FM button (Radio) button (Bluetooth) CD button

Increase volume button Reduce volume button Stop button

▸▸l button (Next title) EQ button (Equalizer) PAIR button

BASS button PRO button (Program) Stereo/Mono button CLOCK button TIMER button SLEEP button

Random playback button Repeat button

▼ button INTRO button Play / Pause button l◂◂ button (Previous title) ▲ button

DIMMER button USB button AUX button

(45)

8. Before you start

 Connect the plug of the power cable [C] supplied into the power input [25] on the back of the Micro Stereo System.

 Plug the mains plug into an easily accessible mains socket.

When laying the power cable [C], make sure it cannot cause a trip hazard.

 Unwind the wire antenna [D] completely.

 Connect the connector of the wire antenna [D] supplied into the antenna connector [21] on the back of the Micro Stereo System.

If you have a fixed roof antenna you can use it instead of the wire antenna [D].

8.1. Activating the remote control battery

Remove the plastic strip from the remote control battery compartment. The remote control is now ready for use.

Please also read the safety instructions for the coin cell battery in the “Safety instructions” chapter.

9. Getting started

9.1. Switching the Micro Stereo System on/off

Toggle the main power switch [24] on the back panel of the Micro Stereo System to “I” to power the Micro Stereo System on. You can turn the device off by toggling the main power switch [24] to “0”. As soon as the main power switch [24] is moved to “I”, you can press the On/Standby button [17] to power the Micro Stereo System on or switch to standby mode. You can also use the On/Standby button [26] on the remote control.

(46)

9.2. Setting the time

To set the time, proceed as follows:

 Switch the Micro Stereo System standby.

 Keep the CLOCK button [43] on the remote control pressed until the hours display flashes.  Press the ▲ button [9] or the ▼ button [10] on the Micro Stereo System or the ▲ button

[52] or ▼ button [48] on the remote control to set the hours.

 Press the CLOCK button [43] on the remote control. The minutes start flashing.

 Press the ▲ button [9] or the ▼ button [10] on the Micro Stereo System or the ▲ button [52] or ▼ button [48] on the remote control to set the minutes.

 Press the CLOCK button [43] on the remote control to confirm the input.

In standby mode, the Micro Stereo System shows the time on the display [2]. While it is switched on, you can display the time for a few seconds by pressing the CLOCK button [43] on the remote control.

The clock can also be synchronised automatically from the RDS signal of a radio station. Proceed as follows:

 Switch the Micro Stereo System standby.

 Press the INFO button [28] on the remote control to toggle between “TS ON” and “TS OFF”.

TS ON = The clock is synchronised automatically (enabled upon factory delivery). TS OFF = The clock is not synchronised automatically and must be set manually.  Switch the Micro Stereo System to Radio mode.

 Tune in a station that broadcasts an RDS signal. This synchronisation may take a few minutes.

If the clock gets synchronised with the wrong time, select “TS OFF” and then set the time manually.

9.3. Adjusting the volume

You can use the Volume control [11] on the Micro Stereo System or the Increase volume [34] or Decrease volume [35] buttons on the remote control to adjust the volume.

(47)

9.4. Mute

Press the MUTE button [27] on the remote control to mute the sound. “MUTE” appears on the display [2] while the mute function is enabled. Press the MUTE button [27] on the remote control again to resume the sound output.

9.5. Radio

Switch the Micro Stereo System on and press the Operating mode button [16] multiple times until the display [2] reads “FM”, or press the FM button [31] on the remote control.

Automatic station search

The most convenient way to search for and store radio stations is the automatic scan with auto-store. Proceed as follows to start the station search:

 Press and hold the PRO button [13] on the Micro Stereo System or the PRO button [41] on the remote control until the station search begins.

 The automatic station search always starts at the lowest frequency. Now the entire frequency range is scanned for strong stations. As soon as a strong station has been found, the frequency indication on the display [2] briefly stops and the preset where this station has been saved is shown.

 The 30 first found stations are directly saved on the presets 1 to 30.

 When the automatic station search is finished the station stored in preset 1 will be tuned in.

Please note that any station presets used will be overwritten.

Manual station search

Keep the ▸l button [7] or the l◂ button [8] on the Micro Stereo System or the ▸▸l button [37] or l◂◂ button [51] on the remote control pressed for approx. 2 seconds to launch the manual station search up or downwards. The search will stop when the next station has been found and its frequency is shown on the display [2].

Manually tuning a station

Besides the automatic station search, you can also tune in a station manually. This allows you to also tune-in any weaker stations.

(48)

Keep the Play/Pause button [6] on the Micro Stereo System or the Play/Pause button [50] on the remote control pressed to toggle the increments from 0.1 MHz to 0.05 MHz. Repeat this procedure to toggle the increments back to 0.1 MHz. “50KHZ” or “100KHZ” will appear on the display [2].

Saving a station manually

You can save up to 30 stations. Proceed as follows:  Tune in the station that you want to store.

 Press the PRO button [13] on the Micro Stereo System or press the PRO button [41] on the remote control.

 The currently selected preset flashes on the display [2].

 Press the ▲ button [9] or the ▼ button [10] on the Micro Stereo System or the ▲ button [52] or ▼ button [48] on the remote control to select the preset where you want to store the station.

 Press the PRO button [13] on the Micro Stereo System or press the PRO button [41] on the remote control to save.

Please note that any station presets used will be overwritten.

Recalling a saved station

Proceed as follows to recall a saved station:

 Press the ▲ button [9] or the ▼ button [10] on the Micro Stereo System or the ▲ button [52] or ▼ button [48] on the remote control to toggle between the saved stations.

or

 Press the numeric buttons [30] to select a saved station directly. Stereo/Mono operation

You can receive stations in Stereo or Mono. Press the MOD button [14] on the Micro Stereo System or press the Stereo/Mono button [42] on the remote control to toggle between stereo and mono reception. “STEREO” or “MONO” is briefly shown on the display [2].

9.6. CD

Switch the Micro Stereo System on and press the Operating mode button [16] multiple times until the display [2] reads “DISC”, or press the CD button [33] on the remote control.

(49)

To play an Audio CD, proceed as follows:

 Press the Open/close CD tray button [3] on the Micro Stereo System or the Open/close CD tray button [29] on the remote control to open the CD tray [1].  Insert an Audio CD into the CD tray [1].

 Press the Open/close CD tray button [3] on the Micro Stereo System or the Open/close CD tray button [29] on the remote control to close the CD tray [1]. The number of tracks on the Audio CD is shown briefly on the display [2]. Then the first track is played back automatically. Press the INFO button [28] during playback to show the Audio CD total playback time for a few seconds on the display [2].

Instead of an Audio CD you can also use a MP3 CD. When using a MP3 CD, please note the button functions described in chapter “9.7. USB”.

The following buttons can be used for this operating mode:

Button Function

Play/Pause [6] or Play/Pause [50] Playback Play/Pause [6] or Play/Pause [50] Pause

Stop [5] or Stop [36] Stop

▸l [7] or ▸▸l [37] Next title

l◂ [8] or l◂◂ [51] Previous title

Keep ▸l [7] or ▸▸l [37] pressed Fast forward Keep l◂ [8] or l◂◂ [51] pressed Rewind

Random playback [46] Random playback on/off

Press Repeat [47] or MOD [14] once Repeat playback – 1 title Press Repeat [47] or MOD [14] twice Repeat playback – full CD Press Repeat [47] three times Repeat off

Press MOD [14] three times Random playback on Press MOD [14] four times Random playback off

Figure

Actualización...

Referencias

Actualización...

Related subjects :